10. Februar 2008 - GROSSHENNERSDORF (D)

video
Dieses Mal bleibt Kaya eine Woche in der Gegend. Sie arbeitet als Sprachmittlerin für die Winterakademie von Laterna Futuri im internationalen Begegnungszentrum Großhennersdorf. In einer Workshop-Woche kann Kaya so viel Geld verdienen, wie sonst in einem Monat in Berlin.

Im Jahr 2000 kam Kaya zum ersten Mal nach Großhennersdorf – selbst als Teilnehmerin eines großen Begegnungs-Projekts. Hier knüpfte sie ihre ersten Beziehungen nach Deutschland. Wie schwierig das für sie anfangs war, davon erzählt sie im Gespräch mit Projektleiter Frank Rischer (hier ein anderer Ausschnitt aus dem Gespräch).

www.bigchicken.org
www.lanternafuturi.net

Kommentare

Beliebte Posts