Ungebetene Gäste auf dem Balkon ...

Dreharbeiten am 28. Februar 2008

Piotr´s Zimmer im Studentenwohnheim mißt etwa 8 (oder 10?) Quadratmeter, hier lebt und studiert er, oft gemeinsam mit Freundin Magda. Dann können Tauben, die schon am frühen Morgen lautstark den kleinen Balkon belagern, ziemlich stören.

Das Bettgestell wird tagsüber hochkant gestellt, nach einigen Räumungsmaßnahmen können wir drehen.

Piotr´s Doppelstudium in Berlin und Warschau zehrt an seinen Kräften. Er hatte es sich einfacher vorgestellt. Doch jetzt, nach 4 Jahren mit wenig Freizeit und kaum Urlaub, sind die Grenzen seiner Kraft erreicht.

Piotr bekommt kein Stipendium. Seine Eltern können ihn nur wenig unterstützen. Geld verdienen kann er bei einer kleinen Reinigungsfirma, die einem in Berlin ansässigen Polen gehört.

Im Moment arbeitet er nur einen Tag in der Woche, weil er bis Ende Juni seine Diplomarbeit bei seinem Professor in Warschau abgeben will. Für Zwischenabgaben und -gespräche muß er noch einige Male hin und her reisen. Anfang Juli soll die Verteidigung sein. Piotr ist sich nicht sicher, ob er einen Termin dafür bekommen wird, denn zwischen der Abgabe und den vorgegebenen Prüfungstagen werden nur ein paar Tage liegen.

Im Moment muß Piotr Drehtermine, die wir vereinbart haben, immer wieder verschieben. Jede Stunde ist für ihn kostbar in dem Hin und Her zwischen Arbeit, Studium in Deutschland und seinem Abschluß in Polen.

Kommentare

Piotr hat gesagt…
Erst seit acht Monaten habe ich wenig Freizeit und etwas zu viel Stress. Es ist aber bald vorbei:))

Beliebte Posts